Grundsätze der Hospizidee
Der Gedenkvorhang im Büro: Zeichen der Wertschätzung und Erinnerung an die Menschen, die wir bis zu ihrem Tod begleiten durften

Die Hospizarbeit stellt den Menschen in seiner letzten Lebensphase sowie die ihm Nahestehenden in den Mittelpunkt aller Bemühungen. Ihnen gilt gleichermaßen Aufmerksamkeit und Wahrhaftigkeit.

Die Hospizarbeit richtet sich bei ihrer Hilfe und ihrer Organisation nach den Bedürfnissen und Rechten der Sterbenden, ihrer Angehörigen und Freunde.

Die Hospizbewegung betrachtet das menschliche Leben als Ganzes. Sterben ist Leben – Leben vor dem Tod. Diese lebensbejahende Grundhaltung der Hospizarbeit drückt sich vor allem in der Begleitung und lindernden Hilfe aus; sie zielt nicht auf lebensverlängernde Maßnahmen und schließt andererseits aktive Sterbehilfe aus.

Das Angebot der Hospizarbeit richtet sich an Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft und Sprache, ihrer Religion, ihrer politischen Anschauungen oder ihrer Lebensweise. Zugleich bezieht die Hospizarbeit diese existentiellen Gegebenheiten in die Begleitung ein. Dies beinhaltet den Respekt vor der freien und persönlichen Entscheidung des Einzelnen!

Kontaktadresse:

Hospizdienst Tauwerk e.V.
Mühlenstr. 45/II
13187 Berlin

Tel. 030/ 4700 4500
Fax. 030/ 4700 5868
mail: hospiztauwerk@aol.com

Vorschau

Gern machen wir Sie an dieser Stelle aufmerksam auf unseren für Oktober geplanten Kurs für HospizhelferInnen. Nähere Informationen finden Sie in der Rubrik “Über uns” im Artikel “Hospizarbeit ist gelebte Solidarität”.

Die 20. Berliner Hospizwoche findet vom 22.- 28.9.17 statt.
Gern würden wir Sie am 26.9.17 um 19.00 Uhr bei unserer Veranstaltung “… und das alles ist Hospizarbeit?!” im Lebensort Vielfalt (Restaurant “wilde Oscar”) in der Niebuhrstr. 59/60 begrüßen!


 Über uns   Das Team   Die Hospizidee   Hilfe Konkret   Partner   Hospizhelfer /-in werden   Fördermöglichkeiten